Das Klezmer-Ensemble „Tabernakel“ wurde 2015 von den beiden Musikerinnen und Freundinnen Svea Sieloff und Mara Figge aus Leidenschaft zur jiddischen Musik gegründet. Mit dem Eintritt des Gitarristen Martin Schmeiduch war das Trio komplett. Das außergewöhnliche Repertoire zwischen Klezmer, jiddischer Musik und aktuellen musikalischen Strömungen berührt und begeistert das Publikum. Schönes und fröhliches vereint sich mit Melancholie und erzählt von Sehnsucht, Leid und Lebensglück.